Tag des Laufens am 7. Juni

  20.04.2023    WLV Breitensport
Laufen ist gesund. Laufen macht glücklich. Und Laufen kann die Welt ein bisschen besser machen. Das zeigt ganz Lauf-Deutschland wieder am 7. Juni 2023, dem „Tag des Laufens“. Initiiert wird der „Tag des Laufens“ unter dem Motto #gemeinsammehrbewegen vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), dem von ihm unterstützten Portal laufen.de und German Road Races (GRR), dem Verbund der großen Laufveranstaltungen im deutschsprachigen Raum.

Weltweit wird jedes Jahr am ersten Mittwoch im Juni der Global Running Day gefeiert. Davon inspiriert haben GRR und der DLV das Eventformat kreiert, das dieses Jahr zum zweiten Mal stattfindet. Dabei werden an einem Tag zehntausende das Laufen zelebrieren und zeigen, was Laufen alles bewirken kann. Allein, im Verein, im Lauftreff, mit der Laufcrew oder bei einem der vielen Events, die an diesem Mittwochabend ab 18 Uhr in ganz Deutschland stattfinden werden.

Laufen für die Aufforstung

2023 steht der „Tag des Laufens“ zudem unter dem Motto „Run for the Trees“: Die Unterstützung der Laufcommunity kommt dabei Projekten zugute, mit denen Waldflächen in Deutschland wieder aufgeforstet werden, die in den vergangenen Jahren unter Hitze, Trockenheit, Stürmen und dem Borkenkäfer gelitten haben.

Unterstützt wird der „Tag des Laufens“ von DATEV, dem großen Softwarehaus, das in Deutschland die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als grünes Logo auf ihrer Gehaltsabrechnung kennen. DATEV unterstützt gemeinsam mit ihren Mitgliedern aus dem steuerberatenden Berufsstand vorwiegend mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Abläufe. Die Genossenschaft engagiert sich auch für mehr Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Anmeldung für den „Tag des Laufens“ ist kostenlos, alle Teilnehmenden erhalten nach Anmeldung eine Startnummer und entscheiden frei, wie viele Kilometer sie wo am 7. Juni laufend oder walkend zurücklegen möchten – und in welchem Tempo. Denn es geht nicht um Siege oder Bestleistungen, sondern um die Freude an der Bewegung als Teil einer großen Gemeinschaft.

„Tag des Laufens“ als Herzensprojekt

Zum „Tag des Laufens“ finanzieren der DLV, GRR und DATEV gemeinsam die Neu-Anpflanzung von 1.000 Bäumen. Und alle, die beim „Tag des Laufens“ am 7. Juni 2023 mitmachen, können weitere Bäume beisteuern, indem sie bei der Anmeldung mindestens 7 Euro als freiwillige Teilnahmegebühr zahlen, um einen Baum pflanzen zu lassen. In Absprache mit den forstlichen Dienststellen werden geeignete Flächen ausgewählt und mit standortgerechten Baumarten aufgeforstet.

„Mit dem „Tag des Laufens“ feiern wir gemeinsam das Laufen. Als Motor, als Gesundmacher, als Lifestyle – aber auch als tief verankerte Tradition in unserer Sportkultur“, sagt Michael Brinkmann vom Münster-Marathon und GRR-Vorstand, „wir holen das Laufen an diesem Tag auf die große nationale Bühne und wollen zugleich aufzeigen, wie jede Läuferin und jeder Läufer anschließend auch weiter aktiver Teil der Lauf-Community bleiben kann. Das Angebot dafür schaffen wir mit den traditionsreichen deutschen Straßenlauf-Veranstaltungen seit vielen Jahrzehnten.“

Und Dr. Kristin Behrens, Senior Managerin Sportentwicklung im DLV, ergänzt: „Im Rahmen unserer Kooperation mit German Road Races ist der „Tag des Laufens“ für uns alle ein Herzensprojekt. Denn er bringt das auf den Punkt, was im Zentrum unserer gemeinsamen Bemühungen steht: Menschen für den Sport, die Bewegung und besonders das Laufen zusammenzubringen – und zwar flexibel so, wie es zu ihrem Alltag und ihrer Lebenswelt passt. Darüber hinaus wollen wir mit dem Aktionstag zeigen, wie wertvoll das Laufen für jeden Einzelnen sein kann und wie motivierend, sich dabei dennoch als Teil einer großen Gemeinschaft zu sehen.“

Mehr Infos und Anmeldung: www.tagdeslaufens.de

Materialsammlung: https://www.tagdeslaufens.de/registrierung

 

laufen.de (Christian Ermert) / wlv

bis zum
9. AOK Firmenlauf Schwäbisch Hall 2024
 

Jetzt anmelden!
Bilder